jK's Website


jey-key.de Foren-Übersicht jey-key.de
Selbsthilfe-Forum im Ruhestand
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Hope....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 17:15    Titel: Hope.... Antworten mit Zitat

...hatte eben einen heftigen Krampfanfall ... einen epilptischen Anfall, ich bin tief erschüttert und hoffe inständig, dass sich das nie mehr wiederholt....es war schlimm, dachte ich verliere die Kleine, ehe ich realisierte dass es ein epileptischer Anfall ist....es ist ein beschissenes Gefühl so hilflos zuschauen zu müssen obwohl sie ja davon nix mitbekommt und Hunde mit Epelepsie können auch sehr alt werden *gruebel*

... da sie ja nun schon einmal Hope heißt und in ihrem kurzen Leben schon ähnlich schwere Hürden gemeistert hat, werden wir auch damit klar kommen (müssen)

Nachdenkliche und traurige Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 23.08.2012, 10:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Even
Chat-Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 25.12.2009
Beiträge: 1368
Wohnort: gibts keinen... noch auf der Suche nach Sicherheit

BeitragVerfasst am: 22.08.2012, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

oh jK,

das glaube ich, dass das ein Schock war.

Aber ich hoffe, dass die kleine Hope das gut übersteht und weiter Anfälle dieser Art ausbleiben.

Gruß Even
_________________
Als die Seele Schutz suchte,
verließ sie den Körper.
Aber wird sie jemals zurückkehren?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mut ist, Verbrechen zu beweisen, die angeblich nie passiert sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Even... ich beobachte sie mit Argusaugen und versuche zur Normalität zurück zu kehren, geht aber noch nicht, zu groß ist die Angst dass es sich jederzeit wiederholen kann.

Mal abwarten ob die Tierärztin was im Blutbild findet...

LG
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jomani



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 30.07.2012
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir vorstellen wie fürchterlich das für dich war. Kann man denn Epilepsie bei Hunden nicht medikamentös behandeln?

Alles Gute!

LG
jomani
_________________
There will come a time when you believe everything is finished. Yet that will be the beginning.
(Louis L'Amour)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jomani,

natürlich läßt sich das auch bei Hunden mit Medikamenten behandeln, aber zum 1. haben diese Medikamente sehr viele wirklich üble physische und auch psychische Nebenwirkungen, zum 2. lassen sich Tiere natürlich wesentlich schwerer darauf einstellen als Menschen, weil man über ihr Befinden ja nur mehr oder weniger spekulieren kann und 3. ist die Maus gerade mal 6 Monate alt.
Außerdem kann man aufgrund eines einzigen Anfalles, noch gar nicht viel sagen, auch bei Epelepsie gibt es viele verschiedene Formen und auch verschiedene Auslöser ... obwohl das bei Hopie gestern mit Sicherheit ein Grand Male war, mit Durchlauf allen Phasen, nebst unter sich machen traurig

.... aber solange die Anfälle nur selten auftreten und im Rahmen bleiben möchte ich auf Medikamente verzichten, was auch der Meinung meiner Teirärztin entspricht (sonst hätte ich mir wahrscheinlich einen anderen gesucht).
Ich denke, dass ich es zuerst einmal mit einer Futterumstellung versuche und vielleicht dazu noch Naturheilmittel, schaden kanns ja nicht.

Heute abend fahren wir in die Praxis mit Hope und ihrem Papa Flocke, der mir ja auch viel Kummer bereitet mit seinem vergrößerten Herzen, dem wehen Rücken und seiner nahezu komplett degenerierten Muskulatur...

LG
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jomani



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 30.07.2012
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jK,

die Sorgen um die geliebten Tiere können einen großen Kummer bereiten.

Ich hoffe, der Tierarzt-Besuch hat euch ein bisschen weiter gebracht und geholfen.

Lg
jomani
_________________
There will come a time when you believe everything is finished. Yet that will be the beginning.
(Louis L'Amour)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jK
ohje die kleine Hope, na da hoff ich ja mal auch nicht dass soetwas so schnell nocheinmal passiert. Was sagte denn der Tierarzt?

Liebe grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
groesi
Chat-Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 12.03.2011
Beiträge: 557

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hoi du

schon ein Ergebnis vom Tierarzt? Bin mit dem Herzen bei euch.

Auch bei Hope und Flocke

Gruss Grösi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrysalis
Moderatorin eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 45
Anmeldedatum: 19.05.2008
Beiträge: 2723

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jk,
schließe mich an. Wie geht es den Beiden ?

*knuddel* Chryssie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 26.08.2012, 09:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

wir waren erst Freitag abend in der Praxis, weil das Donnerstag mit dem Blut und dem Labor nicht mehr hin gehauen hätte.

Also die klinische Untersuchung von Hope brachte wie immer, einen völlig gesunden Collie in Miniausführung BigGrin ... bis auf ihren blöden Zeh halt, der sporadisch auskugelt, was aber keine weitere Tragweite hat. Ergebnisse von der Blutuntersuchung werden Montag oder Dienstag vorliegen, dann ruft mich die Tierärztin an.

Flockes Zustand ist unverändert, bzw. hat sich vom Kreislauf her verschlechtert. Deshalb wird er jetzt auf ein Herzmedi eingestellt und muß wohl künftig täglich seine Medies essen.
In 2 Wochen schaut sich die Ärztin unseren 'Alten' wieder an, mal abwarten wie das Medi bei ihm anschlägt.

Liebe Grü0e
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Eva



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 14.12.2006
Beiträge: 605

BeitragVerfasst am: 27.08.2012, 05:16    Titel: Antworten mit Zitat

ich drück euch die daumen, dass alles soweit gut kommt... Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
groesi
Chat-Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 12.03.2011
Beiträge: 557

BeitragVerfasst am: 28.08.2012, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Euch lieb drück wenn ich darf und einen dicken Knuddel an Flocke und Hope.

Gruss Grösi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 28.08.2012, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe jK

Heute ist Dienstag und nun möcht ich fragen ob ihr schon wieder was von der Tierärztin gehört habt?

Viele Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

So, habs vergessen hier her zu schreiben.

Die Ergebnisse der Blutuntersuchung geben nichts her, woraus sich der Anfall ableiten ließe .... Cholesterinwerte warn etwas zu hoch, aber nu ja, das läßt sich ja über die Ernährung regeln.
Bisher hat Hopie auch keinen erneuten Anfall mehr gehabt, aber wir merken gut die traumatischen Auswirkungen die der erste Anfall bei ihr hinterlassen hat traurig
Nun ja, wir werden lernen damit zu leben, egal ob es jetzt nie mehr vorkommt oder es in Zukunft zu weiteren Anfällen kommen sollte.

Flocke geht es soweit gut, die Tabletten schlagen gut an. Er hat wieder mehr Farbe und ist nicht mehr ganz so phlegmatisch. Diese Woche wird er noch einmal durch gecheckt für die weitere Medikation.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

... leider hatte Hope eben wieder einen heftigen Anfall, nachdem sie gestern Nachmittag erst einen ganz kurzen Krampf-Anfall hatte Träne ... bisher waren die Anfälle mit ungefähr 4 Wochen Abstand dazwischen.
Ansonsten geht es ihr sehr gut, sie ist fröhlich, lebensfroh und ein richtiger Sonnenschein, man merkt es ihr nicht an, wenn man sie nicht wirklich gut kennt. De Futterumstellung hat sie gut angenommen, wenn das Ganze auch durch eine Virusinfektion erschwert war. Jetzt frißt sie wieder mit Appetit ihren Napf leer.
Ein ganz bezaubernder halbwüchsiger und auch gesund scheinender Collie also .... wenn da nicht diese 'Gewitter im Kopf' wären, die sie immer wieder kurzzeitig außer Gefecht setzen und das Urvertrauen jedes Mal erneut erschüttern...und wir momentan noch überhaupt nicht wissen wo diese Lebensreise uns hin führen wird.

Traurige, müde und nachdenkliche Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Silberring



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 08.01.2010
Beiträge: 807

BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe jK,

ich hab echt gehofft das Hope keine Anfälle in dem Ausmaß mehr erleiden muss traurig . Stell ich mir sehr schwer vor in dem Moment nicht viel für sie tun zu können. Sie ist bestimmt immer ziemlich erschöpft nach so einen Anfall und weiß ja nicht was da grad mit ihr passiert.
Bekommt sie denn bis auf die Futterumstellung auch Medikamente gegen die Epilepsie oder hast du welche die du ihr im Anfall geben kannst? Hab grad gelesen das du eher gegen Medikamente bist, wegen der vielen Nebenwirkungen. Gut solange die Anfälle nicht tgl. sind ist es wahrscheinlich auch besser ohne Chemie.

Aber schön zu wissen das sie sonst ein ganz gesunder Hund sein kann smile .

Viel Kraft gut gute Nerven weiterhin für dich und deine Hope.
Deine Silberring.
_________________
Spuren im Sand...Zeichen meiner Liebe die dich trägt und nie verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum