jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Yucca vermehren/ kürzen Teil 2 (wie es weiter geht)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 21.05.2008, 16:42    Titel: Yucca vermehren/ kürzen Teil 2 (wie es weiter geht) Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

der Winter ist endlich vorbei und meine Pflanzen alle seit einigen Wochen wieder draußen.

Leider hatten wir im Frühjahr so starken Forst, daß meine Yuccas Schaden genommen und mein über 2 m hoher Ficus wohl "gestorben" ist........ *heul*
Letztes Jaht hatte ich meine über 2m hohe Yucca in 3 Teile zerteilt, das könnt ihr hier nachlesen:
http://www.jey-key.de/forum/viewtopic.php?t=412&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

Nun ja, die Yucca elephantipes Spitze, die ich einfach in einen Topf mit Erde gesteckt habe, die hat einige Erfrierungen, aber überlebt und sieht recht gut aus. Gut gewurzelt hat sie auch, ich habe nachgeguckt und bin sehr zufrieden mit der Pflanze ei
Am Yucca Stumpf sind die meisten kleinen Neuaustreibe erfroren, die sich letzen Herbst am oberen Ende des abgesägten Stammes gebildet hatten. (im anderen Thread mit Bildern)
Am Yucca Mittelstück hat sich den ganzen Herbst/ Winter nichts getan und so habe ich beschlossen nachzuschauen, ob sich unterirdisch vielleicht etwas getan hat.
Aber eines nach dem anderen, hier erst einmal Bilder von der Yucca Spitze und dann erzähle ich Euch bebildert, was ich alles mit meinen Yuccas angestellt habe um sie zum überleben zu bewegen Jo

Dieses Teil habe ich vor wenigen Tagen mal aus dem Topf geholt und es ist sehr gut und kräftig bewurzelt........ leider habe ich vergessen von den Wurzeln Fotos zu machen.


So, nun zu dem Mittelsrück. Auch hier konnte ich meiner Neugier nicht wiederstehen und habe es ausgebuddelt. Der Wachsdeckel war ja leider undicht, so daß der Stamm von innen schwerz wurde, also von oben gesehen.
Es hatte keinerlei Wurzlen oder Austriebe gebildet. Mittlerweile hatte ich auch alle Blätter abgeschnitten, weil sie gelb geworden waren.
Ich habe dann alle eingetrockneten Blattreste, die sich noch am Holz befanden abgefriemelt.


und oben, sowie unten eine dicke Scheibe abgeschnitten, bis in das gesunde Holz hinein.


Ich habe darauf verzichtet, das Yucca Stück zu versiegeln und es in einen Ton Bierkrug gestellt.
Nach ca. 2 Wochen fingen an sich Wurzeln unten und Austriebe oben zu bilden. Also habe ich es in einen Topf gesteckt und bin nun guter Dinge, daß es weiter wurzelt und auch kräftig neue Triebe treibt Jo


Nun zu meinem kahlen Wurzelstumpf, der im Herbst so hoffnungsvoll austrieb und dann im Frühjahr leider alle Neuaustriebe erfroren, bzw. so geschädigt wurden, daß sie abstarben.
Auch den habe ich kurzerhand noch um dieses weitere Stück abgesägt, als oben nichts Neues kam.


Nun ja, oben kommt noch immer nichts und bei dem abgeschnittenen Stück, das in der Tasse, glaube ich auch nicht wirklich, daß dort noch etwas kommt.
AAAber vor einigen Tagen habe ich entdeckt, daß der Wurzelstiupf ganz unten über der Erde neu autreibt an mehreren Stellen *freu*


So, das wars mal für heute von meinen Yucca Experimenten. Ich hoffe, es gefällt Euch und bring Euch weiter
Für die Drachenbäume werde ich nen neuen Thread eröffnen dieser Tage, da hat sich auch ne Menge getan Jo

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

So, wen es interessiert, der kann sich hier aktuelle Bilder von der Yucca, bzw. den 3 Yuccas anschauen Jo
http://jey-key.de/pflanzenblog/?p=110

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum