jK's Website


jey-key.de Foren-Übersicht jey-key.de
Selbsthilfe-Forum im Ruhestand
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

EHEC-Bakterien

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 27.05.2011, 21:20    Titel: EHEC-Bakterien Antworten mit Zitat

Hallo ihr alle

also irgendwie wird man durch diese meldungen im TV echt verrückt gemacht.
Hmm... wie macht ihr das? verfüttert ihr noch Gurken oder Salat? ich bin im moment ratlos und lasse es mal weg. aber was ist mit den anderen Gemüsesorten, da gibts ja auch keine entwarnung. Man soll ja am besten alles ganz arg waschen, schälen und dann kochen... naja aber das geht doch bei Kaninchen nicht. Meine Tierärztin hat gesagt dass es schon möglich ist, dass auch Kaninchen daran erkranken können... aber ich muss denen ja trotzdem rohes futter geben... und ich gebe ihnen das ja momentan auch, nur gurken und salat nicht.
ich bin einfach echt voll verunsichert! Wie geht es euch denn so damit?

Liebe Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.05.2011, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

tja gute Frage ich hab mich das auch schon gefragt weil ich demnächst nen kaninchen in Pflege hab.

Ich werde wohl auch gurke geben, vielleicht dann eine die nicht aus spanien kommt und dann mit seife vorher abwaschen. oder schälen.

der erreger kann ja auch hier in deutschland auf die gurken gekommen sein und insofern weiss man ja nicht wo die quelle ist.

naja vielleicht findest du garkeine gurken mehr, gestern aufm markt hab ich nur ein stand mit biogurken gesehen. ;)

PS: was gibts du deinen kanichen eigentlich noch so zum fressen. muss ja demnächst auch futter besorgen.
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chaoskind



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 49
Anmeldedatum: 30.05.2010
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 29.05.2011, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, ich habe selbst eine ganze lange Zeit Kaninchen gehabt und ich würde zur Zeit keine Gurken und Ähnliches füttern. Das gibt es doch noch genug Alternativen.
Leider sind BioWahren keine. Auch da wurde der Erreger schon gefunden.
Ich würde jetzt Möhren, Apfel und Kräuter wie Löwenzahn, Kohldistel, Beifuß, Kamille, Ackerminze, auch Küchenkräuter wie Petersilie, Basilikum, ebenfalls Blumen (mit Blüten) wie Sonnenblumen, Ringelblumen, Gänseblümchen. Blätter von Bäumen und Sträuchern (Haselnuss, Birke, Apfel, Johannisbeere), sowie Kraut und Blätter von Kulturpflanzen (ungedüngt, Bio oder aus eigenem Garten, ansonsten zumindest gründlich abwaschen!) wie Möhrenkraut, Fenchelgrün, Kohlrabiblätter und natürlich verschiedene Gräser, sowie grüne Getreidehalme und und und füttern.

Was man alles so füttern kann, findet ihr auch auf der folgenden Seite, ich würde wie gesagt aber alles was nicht geklärt ist weg lassen.
http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.05.2011, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ... ist wohl besser, das nicht zu füttern. danke für die liste!
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 30.05.2011, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen

@chaoskind: Meine Häsin ist sehr Harngrießanfällig. Ich muss deshalb sehr darauf achten dass sie wenig Calcium zu sich nimmt. Also Heu frisst sie ja und damit ist normalerweise der tägliche bedarf an Calcium gedeckt. naja nun muss ich eben beim Gemüse aufpassen, dass da nur wenig drin ist. Somit kann ich zum Beispiel keinen Fenchel+Fenchelgrün füttern und auch keine Sellerie. Kräuter (wie Löwenzahn, Petersilie,...) sind übrigens auch zu Calciumhaltig und soll ich wenn überhaupt nur selten verfüttern.
Naja und dann muss halt auch noch dazu das Calcium-Phosphor-Verhältnis beim jeweiligen Gemüse stimmen. Wenn man viel Gemüse verfüttert bei dem dies nicht stimmt, fördert das eben auch Harngrieß.
Hmm und wenn man eben auf das alles achtet bleibt nur:
- Gurke
- mehrere Salatsorten
- wenig Chinakohl
- Chicoree und Zucchini (beides fressen die zwei nicht)
- Karotten (ohne Kraut - zu viel Calcium)
- wenig Kohlrabi (auch da sind Blätter zu Calciumhaltig)
- Petersilienwurzel
- Steckrübe

das was nun Fett geschrieben ist, ist nun das was noch bleibt. Ich finde das ist nicht sehr abwechslungsreich. Sonst hab ich eben immer noch viel Gurke und manchmal Salat verfüttert. Aber das geht ja momentan nicht.
Ach ja und 3x pro woche gibts noch ein bisschen obst dazu... z.b. Apfel.


Blätter von Bäumen und Sträuchern hab ich noch nie verfüttert, das werd ich machen. Jo


Liebe Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

ja mensch ihr kennt euch ja aus. da merkt ich das mir nen haustier zu viel verantwortung wäre.

@weinende engel
du scheinst schon ne biochemikerin zu sein. BigGrin

apropo EHEC- der infektionsherd soll ja wohl nen ganz anderer sein. soll also wohl nicht an der gurke liegen. wer mir wohl doch eine kaufen, eine aus der Region angebaute. dann geht das denk ich.
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 02.06.2011, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hey du

Naja also EHEC bakterien waren auf den 2 spanischen gurken schon, nur eben nicht dieser EHEC der in deutschland so viele Nierenschädigungen auslöst. Ich weiß nicht so recht. ich warte erst mal ab bevor ich wieder gurke gebe.


Lg
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
survivante



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 51
Anmeldedatum: 25.12.2010
Beiträge: 594

BeitragVerfasst am: 03.06.2011, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

huhu...

also meine beiden mögen keine Gurke, somit komme ich um das Thema drum herum ;) und vom Eisbergsalat bekommen sie wenn meist den Rest, also den Teil der der Düngung nicht ausgesetzt war und den wasche ich dann vorher gut ab...bisher ohne Probleme ;)

ansonsten gebe ich meinen beiden auch viel aus dem Garten: junge Brennessel (getrocknet), Birken (frische Zweige), Löwenzahn, Rosenblätter, Minze, Thymian, Kamille, Salbei und bis vor kurzem noch Haselnuss (aber der Busch ist jetzt entfernt worden)
Wenn du Zweige verfütterst, da sind besonders beliebt: Obstbaum- (kein Steinobst), Haselnuss- oder Weidenzweige mit Knospen und ersten zarten Blättern, wobei meine zwei auch die vollen Haselnussblätter geliebt haben ;)

Kohl gebe ich gar nicht mehr, da meine Häsin zu Durchfall neigt und ich dadurch leider schon eine verloren habe - war Angriffsfläche für die ollen Madenfliegen :(
naja und Möhren sind eh die Lieblingsspeise meiner beiden ;)


wollen wir hoffen, dass wir uns da bald keine Sorgen mehr machen müssen ;)
_________________
Stark sein bedeutet nicht nie zu fallen
Stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.06.2011, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

muss doch nicht das kanichen pflegen, aber interessent was die viecher (liebevoll gesagt) alles fressen können.
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dunkle-seele



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 02.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: bei HD

BeitragVerfasst am: 06.06.2011, 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

also ich denke mir, es gibt jedes Jahr irgendwas wo die Menschen verrückt gemacht werden.
Der EHEC Erreger ist dieses Jahr zweiter mehr verbreitet als sonst, aber ihn gibt es schopn seit Jahren, wenn nicht gar seit Jahrzehnten. Wenn ich danach gehen würde, dürfte ich nix mehr essen, weil überall was dran sein kann. Letztes Jahr waren es die Eier und heute spricht keiner mehr darüber.

Meine 6 Tierchen bekommen alle noch Salat und Gurken, sowie Äpfel, Kartoffeln, einfach normal halt, ich wasch des halt gründlich, wie immer, und die sind alle quitschfidel.

Lg, ds
_________________
Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 06.06.2011, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ihr

ich weiß nicht so recht. bis man weiß was nun die ehec quelle ist wirds wohl noch länger gehen... hmm ich denke wenn man von Bauern gemüse einkauft z.b. Gurken, das wird schon gehen oder? das würd ich schon eher machen als im Supermarkt.

Meine mögen Gurke auch nicht so besonders, aber sie essen es. ich gebe es eher weil es gesundheitlich für Jule wichtig ist. Durch die Gurken nimmt sie eben zusätzlich viel wasser auf, so wird Harngries, falls wieder entstanden ist, gleich ausgeschwemmt.


Lg
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.06.2011, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

hab mir neulich tomaten gekauft und roh gegessen. hab die einfach mit Wasser und fit abgewaschen. ich denk mir so, wenn das dann alles auch an der händen ab sein soll, dann wohl auch an dem gemüse wenn ich es mit fit abwasche.

naja und sonst geh ich da nach gefühl. wenn da: "gurke, frisch aus hamburg" drauf steht, mag ich das irgendwie nicht kaufen BigGrin *lach*
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum