jK's Website


jey-key.de Foren-Übersicht jey-key.de
Selbsthilfe-Forum im Ruhestand
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Fin hat nen Hautpilz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 08.03.2011, 13:58    Titel: Fin hat nen Hautpilz Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen

Gestern musste ich mit meinem Kaninchen zum Tierarzt. Nun wo Jule ihren schlimmen Harngries und die Blasenentzündung nach monaten endlich überstanden hat, wird Fin krank... Ohje nun hat er Pilz. Der Nacken und ein Teil des Rückens ist schon kahl. Das ging so schnell. Nun muss ich ihm jeden Tag was auf den Rücken geben, 6 wochen lang. und nun ich habs erst 2 mal gemacht ist er schon so was von sauer auf mich und voll angenervt... aber muss halt sein, denn sonst wird das immer schlimmer. Auf Menschen ist der Hautpilz auch übertragbar. mich hats an den unterarmen schon erwischt.
hmm Fins Imunsystem ist scheinbar geschwücht. Wohl durch den Stress in den letzten Monaten, wegen Jule, der es echt mies ging. In der Zeit hat er sich, als sehr hyperaktives Kaninchen, ganz arg verändert. Sonst hat er jule oft rumgejagt und mit ihr so fangen gespielt. Als sie Krank wurde hat er aufgehört jule zu jagen und ist ruhiger geworden...
Nun hab ich ne frage an euch. Wisst ihr was ich ihm unterstützend geben könnte, damit das Imunsystem wieder gestärkt wird? was Pflanzliches, homöopathisches, Schüsslersalze oder Bachblüten? Wisst ihr da was?
Würd mich freuen wenn ihr mir dann schreibt...

Ich hoffe sehr dass auch er bald wieder gesund wird.


Liebe Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 09.03.2011, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

Schüsslersalze kannst Du ihm zur Stärkung des Imunsystems geben.

Von Homöopathie halte ich nicht wirklich viel, stehe da mehr auf Naturheilkunde.
Sanddorn, Ginseng, Lapacho, Schwarzkümmel, Sonnenhut und Wasserdost wirken regenerierend und stärkend auf das Imunsystem.

Ich wünsche Dir und Deinen Hopplern alles Gute.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.03.2011, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hey jk

vielen Dank für deine antwort! Kann man die Pflanzen die du mir genannt hast in der Apotheke kaufen, oder woher bekomme ich das? Wasserdost gibts draußen, kenn ich, aber wo das war weiß ich nicht mehr smile
wirken die Pflanzen bei den Menschen genauso?


Ganz liebe Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 11.03.2011, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

ja, bekommst Du in der Apotheke oder auch gut sortierten Bioläden.
Sonnenhut kennst Du sicherlich auch, bekannt als Echinacea.

Manche Tierärzte kennen sich auch mit Naturheilkunde aus und können Dir auch sagen was Du unterstützend machen kannst, bzw. bieten das entsprechende Mittel auch zum Verkauf an.

LG
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

nun sind meine beiden Kaninchen seit einer woche in Behandlung. Beide bekommen so ne flüssigkeit in dem Mund gegen pilz. Nun rief ich grad bei der tierärztin an und die sagte mir dass immer noch kein pilz im labor gewachsen ist. nach 14 Tagen. ist das nicht komisch? Alles deutet auf einen Pilz hin... er hat ne kahle stelle die schon recht groß ist. etwa 7 cm lang und 5-6 cm breit. im nacken. die Haut zeigt keine schuppen. die haut is einfach hell ohne verletzungen oder so. da fehlt einfach nur das fell. in der mitte jedoch wächst wieder fell nach und scheinbar ist das typisch für hautpilz sagt die Tierärztin. seit 2 tagen seh ich da auf der hellen haut zwei schwarte streifen. etwa 3 cm lang und 0,5 cm breit. ich fühle kein nachwachsendes Fell. er hat ja schwarzes fell - könnte ja dann sein. allerdings hatte ich auch 1xhandschuhe an. ich werd den Fin gleich nochmal rausholen und ohne handschuhe drüberfassen. und ein bild versuch ich auch zu machen. aber das wär doch auch eigenartig wenn das fell wäre. nur so zwei streifen auf der kahlen stelle?
Ich bin irgendwie mit meinem latein am ende.


Lg
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

ist denn auch auf Staphylokokken untersucht worden?
Staphylococcus aureus ist ziemlich weit verbreitet, befällt Mensch und Tier gerade bei geschwächtem Imunsystem und ist hochgradig ansteckend, wenn die Bedingungen stimmen.

LG
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jk

Nein darauf wurde noch nicht nachgeprüft. Diese schwarzen streifen auf der Haut entpuppten sich heute wirklich als nachwachsende haare. nun kann man sie etwas spüren.
die behandlung gegen den pilz ist nun noch bis einschließlich sonntag. naja mal schauen obs dann wirklich weg ist... vielleicht is es ja was ganz anderes.... was sind denn eigentlich Staphylococcus aureus?


Lg
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal Bilder von Fins Haut und Fell, so könnt ihr es euch besser vorstellen:
(Die große kahle Stelle ist im Nacken.)








Lg
Franzi[/img]
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum