jK's Website


jey-key.de Foren-Übersicht jey-key.de
Selbsthilfe-Forum im Ruhestand
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Wäre ein Haustier was für mich?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Magdalena





Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 13:55    Titel: Wäre ein Haustier was für mich? Antworten mit Zitat

Hey,
entgegen meinem Helfersyndrom schreib ich hier in letzter Zeit dauernd nur von meinen Problemen. Hoffe, das ist ok.
Ich hab gestern drüber nachgedacht, dass ich irgendwas grundsätzlich an meinem Leben ändern muss, bin aber auf keine Idee gekommen, was das sein könnte.
Hab dann heute Nacht von Kaninchen und Meerschweinchen geträumt. Klingt komisch, aber erschien mir echt wie ne kleine Erleuchtung.
Hatte auch mal ein Kaninchen, das mir sehr viel gegeben hat. Habe aber ein bisschen Angst, ich schaffe es nicht, mich gut genug drum zu kümmern. Ha auch nicht viel Platz, aber ich würde auf jeden Fall wollen, dass es es gut bei mir hat. Und allein halten wär dann wohl auch nicht so gut. Hamster sind ja total unkompliziert in der Haltung, aber da hatte ich immer das Problem, dass die immer ausbrechen wollten und das konnte ich nicht mitansehen. Hab sie dann im Zimmer frei rumlaufen lassen und haben dann alles angeknabbert und sich Nester gebaut. Hatte 4 Hamster, die sterben auch immer so schnell und das ist dann so traurig,
Bin eigentlich der totale Katzen-Mensch, aber meine Mitbewohnerin hat Wellensittiche, nicht dass es da zu tödlichen Vorfällen kommt.
Außerdem hat mein Freund auch noch ne Tierhaarallergie.
Ich hatte mal so einen Leguan in der Hand und ich hab gar nicht erwartet, wie warm und sanft der sich angefühlt hat. Dachte, so Tiere wären kalt und hart. Jetzt denk ich auch darüber nach, aber die sind in der Haltung wohl echt kompliziert. Aber haben zumindest keine Haare...
Vielleicht auch ein Kanarienvogel, aber die fühlen sich in Gefangenschaft wahrscheinlich auch gar nicht wohl, wollen ja sicher lieber frei herumfliegen.
Echt schwierig...
Oder ich führ ab und zu mal den Hund meiner Freundin aus, wenn sie ihn mir anvertraut. Mag Hunde eigentlich nicht so, aber manchmal, wenn ich einen persönlich kenne, dann doch. Dann könnte ich erstmal schauen, ob ich mit der Verantwortung für ein Tier zurecht komme. Hab echt Angst vor mir selbst, dass es ein Tier nicht gut bei mir haben könnte. Bei meinem Kaninchen war ich nämlich Schuld, dass es gestorben ist. Hatte es im Auslauf im Garten bei meinen Eltern vergessen und es ist ausgebrochen und von einem Hund oder Fuchs totgebissen worden. Aber ich träum bis heute noch von ihm, es hat mir viel bedeutet. Bin immer zu ihm geflüchtet, wenn ich ganz verzeifelt war, weil es mal wieder schlimmen Streit gab mit meinen Eltern.
LG, Magdalena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

ich hatte selbst mal drüber nachgedacht mir haustiere zu halten. bzw ein haustier. ne katze, oder Vögel, oder doch nen kleintier. früher hat ich mal nen Meerschwein und später hatten wir auch ne katze und später nochmal zwei katzen. Fand die auch super. die können immer raus ins grüne, kamen mir aber immer schnell auf die pelle weil sie mich so mochten und ich sie mochte. ich fand sie zu niedlich um sie auch mal wegzuschubsen.

naja zu deinen Frage: ob ein haustier was für dich wäre. so fiel mir spontan ein. Das weiss ich doch nicht, das kannst du doch nur selbst wissen.

also was mich betraf, so ... hat sich mein wunsch auch wieder erstmal gelegt, weil es vielleicht ähnlich wie bei dir darum ging das ich mir nicht sicher war ob ich dem gewachsen wäre wenn ich mich wieder hängen lasse.
auf der anderen seite müsst ich ein tier versogern und könnte mich garnicht so hängen lassen was sicherlich gut wäre, mich um etwas zu kümmern.

ja gut. nen schönen advent
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magdalena





Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
Zitat:
naja zu deinen Frage: ob ein haustier was für dich wäre. so fiel mir spontan ein. Das weiss ich doch nicht, das kannst du doch nur selbst wissen.
*lach* da hast du wohl recht...
wollt trotzdem mal meine gedanken teilen. Tja, katzen sind toll, aber da würde höchstens ne ganz Fette, Faule in Frage kommen, weil raus könnte die hier nicht, dicht befahrene Straße vor der tür. Und wenn die echt fett und faul ist, tut die auch den Wellensittichen meinet Mitbewohnerin nichts. Nee, aber ich denk, für den Anfang vielleicht doch eher ein kleineres Haustier. Oder ich freunde mich mit einer Nachbarskatze an (manche halten hier trotz Verkehrsrisiko Katzen- leider wird echt immer mal wieder eine überfahren). Da hab ich dann das Vergnügen ohne die Verantwortung...
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magdalena





Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
ihr könnt mich gerne für etwas seltsam erklären, aber hab mir jetzt ein Set für Urzeit-Krebse bestellt. Ich weiß nicht, ob die jemand kennt noch aus den YPS-Heften. Aber ich denke, da kann selbst ich, die ich sogar einen Kaktus innerhalb kürzester Zeit aus Versehen umgebracht habe (keine Ahnung, wie ich das geschafft habe) nicht allzu viel falsch machen. ALs Kind sind die bei mir jedenfalls gut gediehen.
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrysalis
Moderatorin eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 45
Anmeldedatum: 19.05.2008
Beiträge: 2723

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Magdalena,
dann wünsch ich dir viel Glück und Spaß mit deinen Krebsen.

LG Chrysalis
_________________
Wenn der Tag nicht dein Freund war, so war er doch dein Lehrer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magdalena





Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 25.12.2009, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, war heute mit meiner Freundin und ihrem Hund im Wald. Hat mir echt gut getan und am Dienstag führe ich ihn alleine aus, weil sie da keine Zeit hat. Da kann ich ihr einen Gefallen tun und bekomm gleichzeitig ne Graits-Hundetherapie! Find ich voll gut, weil ich so Angst hab, der Verantwortung für ein eigenes Tier nicht gewachsen zu sein. Er ist auch echt ein schönes Tier und obwohl ich Hunde oft nicht so mag bzw Angst vor ihnen habe, mag ich diesen Hund schon und komme gut mit ihm aus.
LG, Magdalena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 52
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 896
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25.12.2009, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Magdalena,

dann wünsch ich dir viel Glück beim Gassi gehen mit dem Hund deiner Freundin, du wirst sehen wie gut es geht. Werde an dich denken ..

LG Lordi Engel
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Magdalena





Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 25.12.2009, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Lordi smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jey-key.de Foren-Übersicht -> geliebte Viecher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum