jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Adventskalender 2009
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Eingangshalle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

12. Dezember

Wunderschöne nächtliche Begegnung
smile

Diesen hübschen kleinen Kerl haben wir auf einem nächtlichen Spaziergang im Spätherbst getroffen. Da er sich in eine sehr engen Gasse, mit beidseitiger fester Begrenzung verirrt hatte, haben wir ihn kurz mit heim genommen, so das dieses Foto entstehen konnte.
Nach kurzem Bauchkraulen zeigte er sich äußerst neugierig und hat sogar die Kamera untersucht.




Bei dieser Gelegenheit habe ich ihn auch direkt kurz duchgecheckt, gewogen und dann in den Garten entlassen, wo wir die jungen Igel im Spätherbst immer beifüttern damit sie kräftiger in den langen Winterschlaf gehen können.
Solche Begegnungen freuen mich immer sehr, denn ich mag Igel, so wie die meisten Lebenwesen sehr gerne.

Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

mag ich auch smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 02:27    Titel: Antworten mit Zitat

13. Dezember

Kürbisblüte

Diese wunderschönen großen, gelben und leuchtenden Blüten öffnen sich nur für wenige Stunden und zeigen ihre Schönheit, bevor sie sich wieder schließen und bei erfolgreicher Befruchtung Früchte ansetzen.




Ich wünsche Euch einen schönen 3. Adventssonntag.
Liebe Grüße
jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 48
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 896
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jk,

danke das du so schöne Bilder hier reinstellst, sie erfreuen mich und helfen mir den Tag zu überstehen.
Und was ich vergessen hab:
Ich wünsche allen Usern und Gästen einen schönen geruhsamen 3. Advent.

LG Lordi
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.

Zuletzt bearbeitet von Lordi am 13.12.2009, 14:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Chrysalis
Moderatorin eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 42
Anmeldedatum: 19.05.2008
Beiträge: 2723

BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jk,
danke für dieses tolle Foto.

LG und ebenfalls einen schönen 3. Advent an alle.

Chrysalis
_________________
Wenn der Tag nicht dein Freund war, so war er doch dein Lehrer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Euer Danke Jo

14. Dezember

Der dornige Weg ins Licht



Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche.

Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Blumenelfe



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 24.11.2009
Beiträge: 134
Wohnort: in den Blumen, logo, oder???

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 07:38    Titel: danke Antworten mit Zitat

danke für die schönen Bilder, die mir vor Rührung Tränen in die Augen machen.

Ich bin nur noch bis 18. Dezember anwesend und dann wieder ab 28.

Wünsche Euch allen schöne Feiertage.

LG
Blumenelfe
_________________
man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Der kleine Prinz von Antoine Saint de Excupéry)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Blumenelfe, lieben Dank für Dein Danke, schön daß Dir die Bilder so gut gefallen, freut mich wirklich Jo

15. Dezember

Macroaufnahme einer harmlosen Schwebfliege

Diese Insekt imitiert mit seiner Zeichnung andere wehrhafte Insekten, wie Wespe und Biene. Schwebfliegen selber verfügen über gar keinen Stachel, wie man auf dieser stark vergrößerten Deatailaufnahme auch gut erkennen kann.




Nicht alles was gefährlich aussieht ist auch gefährlich. Schwebfliegen sind äußerst friedfertig und können sich auch gar nicht wehren, trotzdem haben viele Menschen Angst vor diesem harmlosen und sehr nützlichen Insekt.

Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Blumenelfe



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 24.11.2009
Beiträge: 134
Wohnort: in den Blumen, logo, oder???

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 07:02    Titel: jk Antworten mit Zitat

jk, hast Du eigentlich selbst die Fotos aufgenommen.
Dann hast Du echt Talent. Du könntest doch ein Buch machen, echt super.

LG
Blumenelfe
_________________
man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Der kleine Prinz von Antoine Saint de Excupéry)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich sind da meine eigenen Fotos, sonst wäre wohl irgendwo eine Quellenangabe.

LG
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Blumenelfe



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 24.11.2009
Beiträge: 134
Wohnort: in den Blumen, logo, oder???

BeitragVerfasst am: 15.12.2009, 15:51    Titel: entschuldigung Antworten mit Zitat

sorry, kenn mich da nicht so aus, Bin kein Computerkenner.

Schöne Bilder

Blumenelfchen
_________________
man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Der kleine Prinz von Antoine Saint de Excupéry)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 16.12.2009, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Elfe, dafür brauchst Du Dich nicht zu entschuldigen, aber es hat nichts mit Computern oder Internet zu tun, sondern ist ganz einfach das Urheberrecht, das auf jedem Lichtbild liegt und das man nicht verletzen sollte. Das kann nämlich verdammt teuer werden.

16. Dezember

Schlehenblüte im Frühjahr

Prachtvoll und üppig blüht der Schehdorn im Frühling. So schon wie seine Blüte auch aussihet, so wehrhaft und undurchdringlich ist dieser Busch durch seine spitzen, langen und harten Stacheln.




Jedoch zählt die Schlehe zu den wichtigsten Wildsträuchern für Tiere. Sie gilt als ausgesprochene Schmetterlingspflanze und dient zur Zeit ihrer Blüte im Frühjahr zahlreichen Schmetterlingen als Nahrungsquelle. Die Schlehe beherbergt 54 Arten Schmetterlingsraupen.
Für Jungraupen stellen die Blätter des Schlehdorn die erste Nahrung dar. Insgesamt konnten mehr als 70 Tag- und Nachtfalter/Raupen auf dem Schlehdorn nachgewiesen werden.
Zahlreiche Vogelarten ernähren sich von den Früchten der Schlehen und nutzen das dichte Gestüpp als Brutplatz.

Ich wünsche Euch allen einen wundervollen Tag mit Sonne im Herzen.

Liebe Grüße
jK


_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 16.12.2009, 08:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Chrysalis
Moderatorin eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 42
Anmeldedatum: 19.05.2008
Beiträge: 2723

BeitragVerfasst am: 16.12.2009, 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jk,
danke, ich hatte noch nie eine Schlehe gesehen. Neulich habe ich einmal einen Schlehenlikör getrunken, war sehr lecker.

Das wünsche ich auch.

LG CHrysalis
_________________
Wenn der Tag nicht dein Freund war, so war er doch dein Lehrer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 17.12.2009, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Chrysalis, ja Schlehen sind sehr lecker, aber sie brauchen Frost zum Abbau der Bitterstoffe... weshalb man sie einfrieren sollte oder erst nach einigen Dauerfrost ernten sollte.
http://dracaena-drachenbaum.de/2009/04/11/schlehdorn-prunus-spinosa-blute/
Hier sind noch mehr Bilder, die Früchte habsch leider bisher noch nicht geschafft zu knipsen smile

17. Dezember

Eine echte Mauerblume Jo

Dieses Bild ist schon etwas älter, es entstand im letzten Jahr auf der Festung Ehrenbreitstein, hier in Koblenz.
Ich mag dieses Bild total gerne, zeigt es doch wieder einmal mehr, wie die Natur versucht jede auch noch so kleine Lücke mit Leben auszufüllen.




Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 18.12.2009, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, daß ich heute so spät dran bin, mein Sohn ist zu Besuch hier Jo


18. Dezember

Junger Fliegenpilz

Wohl einer der auffälligsten und bekanntesten Pilze, den schon kleine Kinder durch Zeichnungen, Märchen und Plastiken kennen.



Diesen jungen Fliegenpilz habe ich im Herbst fotografiert und finde den Farbkontrast im Spiel von Licht und Schatten einfach toll.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

19. Dezember

Entspannte Vertrautheit

Mein Colliepärchen Flocke und Megan, die beiden bezeichne ich oft als "Dream Team", weil es einfach so gut paßt und total harmonisch ist Jo




Sie sind auch die Eltern von unserem nun 16 Monate alten Colliekind Tux. Von ihm werde ich dieser Tage vielliecht noch einmal ein aktuelles Bild zeigen. Er hat sich prächtig entwickelt und ich habe unbeschreiblich viel Freude mit und an meinen Hunden.
Oft vermisse ich noch meinen Momo, er ist nun bald schon 2 Jahre her, seit er gestorben ist. Doch es gibt viele Augenblicke wo ich an ihn denke und auch durch seine Tochter Megan und seinen Enkel Tux an ihn erinnert werde.
Das ist schön, denn ich denke gerne an ihn und die Zeit mit ihm zurück, in tiefer Dankbarkeit.

Liebe Grüße

jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

20. Dezember 20009

Schneeflocken

Dieses Bild habe ich letztes Jahr bei einem nächtlichen Spaziergang gemacht. Ich mag Schnee sehr gerne und da er hier in Koblenz für gewöhnlich nicht sehr lange lieben bleibt, erfreue ich mich daran besonders bei unseren nächtlichen Spaziergängen.




Da heute der 4. und letzte Adventssonntag ist in diesem Jahr, gibt es eine kleine Geschichte, die ich eben geschrieben habe. Mir war gerade so danach Jo

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderschönen 4. Advent und hoffe Euch gefällt die Geschichte zwinker

Liebe Grüße
jK


Die kleine Schneeflocke


Schon sehr lange war sie unterwegs. Um sie herum waren noch unzählige andere kleine, gößere und ganz große Schneeflocken, die mir ihr herab auf die bunte Erde schwebten. "Haaach..." seufzte die kleine Schneeflocke"...nimmt diese langweilige, kalte und beschwerliche Reise denn niemals ein Ende ..."
Da antwortete eine andere Schneeflocke Ihr "Desto länger die Reise dauert, desto länger können wir tanzen, schauen und uns des Lebens erfreuen."

"Was gibt es denn da zu schauen?" fragte die kleine Schneeflocke erstaunt "... da ist doch nur alles grau in grau, da unten."
"Aber nein", erwiderte die andere Schneeflocke "Schau mal, da drüben, da holen die Kinder schon ihre Schlitten und Snow-Boards raus, die freuen sich auf uns. Oder dort, da warten die Pflanzen darauf, da0 wir sie zudecken und wärmen."
"Ach denkst Du wirklich wir wären zu was nütze und die Kinder freuen sich auf uns?" fragte die kleine Schneeflocke und schaute dabei noch erstaunter.
"Natürlich, jede einzelne Schneeflocke ist willkommen und jede ist nützlich."meinte die große Schneeflocke und klang dabei sehr überzeugt.

Mittlerweile schwebten die Schneeflocken nur noch unweit über der Erde und die kleine Schneeflocke fing an sich sehr zu fürchten. Dort drüben fuhren laute Autos, da ein reißender Fluss, viele Menschen in engen Straßen, die geschäftig hin und her liefen und dabei alles andere als erfreut über den Schnee aussahen. "Jetzt guck Dir die Sauerei an, jetzt gibt es wieder dieses widerliche Gematsche!" hörte sie eine Frau laut schimpfen. Die kleine Schneeflocke sah auch, wie viele Schneeflocken von den Autos überfahren wurden, oder auf der Windschutzscheibe zerschellten und dann von den Scheibenwischern auf die Straße befördert wurden zu den ganzen anderen scheinbar toten oder schwer getroffenen Schneeflocken.
Sie fing an zu zittern und zu weinen, nein dort wollte sie nicht hin und sie schaute sich hilfeflehend nach der großen Schneeflocke um. Doch die war nirgends mehr zu sehen. Eine andere mittelgroße Schneeflocke neben ihr sah das und fragte liebevoll "Was suchst Du denn, kleine Schneeflocke?" "Ich, ich suche nach jemandem um nicht alleine zu sein." "Na, aber Du bist doch gar nicht alleine...schau Dich mal um, wir sind unzählige Schneeflocken, die zur Erde fallen."
Die kleine Schneeflocke schaute sich um und sie sah viele andere Schneeflocken, welche auch weinten und sehr verzweifelt aussahen. Kurz über der Erde, konnte sie plötzlich auch wieder die große Schneeflocke erspähen, die lachte und tanzte und unterhielt sich angeregt mit den anderen Schneeflocken um sich herum.
"Oh je, oh jehhh, oh je, die fallen ja direkt auf die Straße," murmelte die kleine Schneeflocke erschrocken und sah noch wie die große Schneeflocke ihr lachend zuwinkte, bevor sie auf eine Autoscheibe aufschlug.

Die kleine Schneeflocke fühlte nackte Verzweiflung in sich aufsteigen und weinte noch heftiger. Mit einem mal wurde sie von einer Windböe ergriffen und wirbelte noch einmal hoch in die Luft, überall um sie herum sah sie teilweise verzweifelte, aber auch viele sehr fröhliche Schneeflocken. Sie konnte sich nicht wehren und fing an im Wind zu tanzen. Es kitzelte in in ihrem Bauch, ein sehr angenehmes Gefühl, doch das wollte sie nicht fühlen, wo sie doch eh gleich sterben würde.
Als sie jetzt nach unten schaute, sah sie Kinder mit einem Hund, die Kinder tanzten auch und lachten und riefen "Oh ja, oh ja, noch viel mehr Schnee, damit wir rodeln können" "Und einen Schneemann bauen!" rief ein anderes Kind. Vor Aufregung hatten die Kinder ganz glänzende Augen und gerötete Wangen.

"Hach, das ist ja schon fast schön." seuftzte die kleine Schneeflocke und landete bei dem Hund genau zwischen den Augen im weichen Fell. Der Hund rannte den anderen Schneeflocken hinterher und versuchte sie zu fangen, er hüpfte durch den noch wenigen frischen Schnee, die Kinder hüpften mit ihm herum und lachten aus vollem Herzen dabei. Das gefiel der kleinen Schneeflocke und sie konnte sich nicht mehr dagegen wehren auch zu lachen. Da schüttelte der Hund sich kräftig und die kleine Schneeflocke flog in hohem Bogen auf ein Blumenbeet. Sie konnte hören, wie mehrere unter der Erde wartenden Blumen leise "Danke" sagten, genau genommen sagten sie sogar noch mehr "Danke, dass Ihr da seid, Danke dass Ihr uns wärmt, sonst würden wir erfrieren."
Das war ein schönes Gefühl für die kleine Schneeflocke und erschöpft schlief sie ein. Als sie am nächsten Morgen aufwachte, hörte sie um sich herum mehrere andere Schneeflocken kichern. Erstaunt schaute sie sich um und es war überwältigend was sie sah, alles war mit Schnee bedeckt und es sah aus wie im Märchenwald. Millionen von Schneeflocken waren noch vom Himmel gefallen und hatten alles mit einer dicken Schneedecke überzogen.
Die Sonne wanderte gerade über den nahe gelegenen Hügel und ein Sonnenstrahl kitzelte die kleine Schneeflocke so richtig wach, sie kicherte, denn das fühlte sich lustig an. "Was geschieht nun mit uns?" fragte die kleine Schneeflocke die anderen Schneeflocken, die rings um sie herum lagen und im Sonnenlicht wie Diamanten funkelten. "Jetzt können wir unser Dasein einfach genießen, bis es eines Tages zu Ende geht" antwortet eine andere Schneeflocke und klag dabei sehr glücklich.

So funkelten die Schneeflocken tagtäglich in der Sonne und nachts im Mondlicht. Viele Menschen und Tiere bewunderten die weiße Pracht, das fand die kleine Schneeflocke sehr schön. Doch sie musste noch oft an die vielen Schneeflocken denken, die Fluss oder auf der Straße gelandet waren. Ob und wie das Ende wohl sein mag, fragte sich die kleine Schneeflocke gerade und warum so viele andere Schneeflocken so gut gelaunt und fröhlich waren, obwohl sie doch sicher in den Tod stürzten.
In diesem Moment fiel ein dicker Regentropfen auf die kleine Schneeflocke, mit einem lauten *Platsch*. Die kleine Schneeflocke erschrak sehr, mit solch einem plötzlichen Ende, hatte sie nicht gerechnet. Das letzte was sie vernahm, war das fröhliche Kichern des dicken Regentropfen, ein lustiges Kribbeln im Bauch und die Frage "Na, kennst Du mich noch? Als wir uns das letzte Mal trafen, da war ich noch eine dicke Schneeflocke."

© by jK
Koblenz 19.12.2009
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 21.12.2009, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

21. Dezember 2009

Ohne weitere Worte zwinker


_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 21.12.2009, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke

für Euch auch!

LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 22.12.2009, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

@Susan, *knuddel*

22. Dezember

Alte Obstbaumgruppe im spätherbstlichen Abendrot




Ich mag diese Dämmerungs-Stimmung zwischen Tag und Nacht sehr gerne, hat irgendwie immer wieder etwas Mystisches.

Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

23. Dezember

Sentti Blüten-Foto mit Gimp bearbeitet


Ich spiele sehr gerne mit meinem Bildbearbeitungsprogramm herum und so etwas kommt dabei heraus Jo




Heute ist also der letzte Tag vor Weihnachten.... für mich bedeutet Weihnachten dieses Jahr ein langes Wochenende an dem ich nicht einkaufen gehen kann und wo mir beim abendlichen Spaziergang eine Menge Düfte und Bilder von Familien um Weihnachtbäume "entgegen schlagen" werden.
Dabei fragte ich mich in den vergangenen Jahren oft, wie es wohl hinter diesen verlogenen, lächelnden Masken von heilen Familien aussehen mag. Ob sie wissen, was sie ihren Kindern antun, ob sie wissen wie sehr sie als Kinder wahrscheinlich gelitten haben und daß es auch ein Leben mit vielen Gefühlen geben kann....

Ich wünsche Euche einen schönen Tag mit diesem poppig, buntem Bild... diese Blumen haben übrigens wirklich leuchtende Farben, die sich mit kaum einer Kamera realitätsnah einfangen lassen.

Liebe Grüße
jK

_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Pop-Art-jk smile ,

mir gefällts!

LG
Andy W.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

24. Dezember


_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dunkle-seele



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 31
Anmeldedatum: 02.01.2007
Beiträge: 1293
Wohnort: bei HD

BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jK und Zimon,

danke für diesen wundervollen Adventskalender. Ich habe ihn mit Interesse immer wieder angesehen.

Ich wünsche auch allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.

LG, ds
_________________
Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anonym
Moderatorin eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 27.10.2007
Beiträge: 641
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

hallo jK

danke für die schönen bilder
ich wünsche euch auch frohe und erholsame Feiertage

lg
"anonym"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Eingangshalle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum