jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Drachenbaum- Sammler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 21:33    Titel: Drachenbaum- Sammler Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, daß ich totaler Drachenbaumfan bin?

Nu ja, dann wißt Ihr das jetzt ............ es gibt so an die 150 verschiedene Arten von Drachenbäumen(Dracena), die zur Familie der "Mäusedorngewächse" gehören.
Ich habe mittlerweile um die 15 verschiedene Sorten Drazänen zusammen gesammelt,

Die Dracena Marginata Bicolor habe ich hier ja schon mal vorgestellt, sie ist mein derzeit größtes Exemplar, von der ich schon ne Menge neuer Pflanzen gezogen habe.
Aber Drachenbäume sind so vielfälltig, allen gemeinsam ist Ihre Pflegeleichtigkeit. leicht zu vermehren und daß sie nicht so viel Licht brauchen, außer den bunten Arten, die brauchen etwas mehr Licht.

Hier ist mal ein Bild von mehreren verschiedenen Sorten, die alle in meinem Besitz sind.




In meinem Blog werde ich auch nach und nach die einzelnen Sorten vorstellen
http://jey-key.de/pflanzenblog/
und ganz viel Info über Drachies findet Ihr auch hier:
http://gaertnerblog.de/blog/zimmerpflanzen/drachenbaum-pflegetipps/

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 11.11.2008, 22:24, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 18.10.2008, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Muß das hier noch einmal aktualisieren Jo

Mittlerweile ist meine Drachie Sammlung enorm gewachsen und es sind weit über 20 verschiedene Sorten, die ich mein eigen nenne.

Bisher habe ich es auch noch nicht geschafft, sie alle auf dem Pflaneznblog vorstellen, doch einige sind dort schon mit Foto etwas genauer beschrieben.

In dem übersichtlichen Inhalt sind auch meine verschiedenen Ficus Arten zu finden und noch Einiges mehr.
http://jey-key.de/pflanzenblog/?page_id=65

Hat jemand von Euch auch Drachenbäume/ Dracaenen oder Ficus/ Birkenfeigen oder vielleicht Yuccas (denen ich auch sehr zugetan bin .-) )

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 18.10.2008, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Boah echt toll... deine sammlung an diesen Drachenbäumchen... smile
da bist ja echt zu beneiden smile
echt super!
mach weiter so smile


Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.10.2008, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

cool. nicht schlecht deine Sammlung.

wusste garnicht das es so viele gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 19.10.2008, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hi jK,

toller botanischer Garten smile !

Eine Pflanze ist mir besonders aufgefallen, die hat nämlich meine Oma auch im Garten: Yucca filamentosa. Ob die wirklich so heißt, kann ich leider auch nicht sagen. Auf jeden Fall blüht die im Sommer immer wie irre.

Grüne Grüße
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 19.10.2008, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Dankeschön für Euer Feed Back.

Ja, ich bin auch mächtig stolz auf meine umfangreiche Sammlung an Zimmerpflanzen, besonders freut mich, daß sie bei mir alle prächtig gedeihen und sich anscheinend sehr wohl fühlen Jo

@Susan,
ich habe das Rätsel bereits durch umfangreiche Recherchen gelöst. Bei der winterharten Yucca, die bei uns unter dem Artennamen "filomentosa" häufig anzutreffen ist, handelt es sich in Wirklichkeit um die Art "flaccida".
Von der Blüte her, sehen sich diese beiden Arten zum verwechseln ähnlich.
Der Unterschied besteht darin, daß bei der "flaccida" die Blätter wesentlich weicher sind und deshalb auch abknicken, die Blätter der echten "filomentosa" hingegen sind wesentlich steifer und beleiben stehen.
Doch echte "filomentosa" trifft man in unseren Breiten eher sehr selten an.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 20.10.2008, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hi jK,

danke für Deine Beschreibung smile.

Im Moment sind die äußersten Blätter schlapp auf der Erde liegend. Manche auf der mittleren Ebene sehen abgnickt aus aber viele stehen auch gerade. Nehme an, wir haben eine "flaccida".

Vielleicht komme ich demnächst dazu ein Foto zu machen. Das stell` ich dann mal rein.

In diesem Sommer waren fünf Blütenstauden (heißt das so?) dran.


LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 21.10.2008, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

also bei der hier, bin ich mir mittlerweile sicher, daß es eine Flaccida ist. Die hat im Frühsommer geblüht



das ist jene, wo ich auch die Ableger von habe Jo

Aber klar, mach bitte mal ein Foto, finde ich sehr interessant.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.11.2008, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

hab mir neulich so ne Dracana oder so gekauft, eine kleine für meine küche. nehm mal n sie gehört auch zu dieser Familie.

naja mal schaun ob sie mich aushält.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 05.11.2008, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Trister,

das ist schön Jo
Wenn Du einmal ein Foto hier her setzt, dann kann ich Dir vermutlich sagen, was es für eine Art und Sorte ist, mal ganz davon abgeshen, daß es mich auch interessiert.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.11.2008, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

ja kann ich mal machen. allein schon um deine neugier zu befriedigen, schön das es dich interessiert. es ist so eine mit sehr dünnen stiel und dünnen Blättern, eher dunkelgrün.

die dickfleischen mag ich nicht so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 08.11.2008, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jK,

hier ist endlich das Bild von der Yucca, letzte Woche aufgenommen. Leider ist die Qualität beim Verkleinern auf der Strecke geblieben.

Auf die Blütenpracht müssen wir bis zum Sommer warten.




Liebe Grüße
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 09.11.2008, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

cooles Teil, die hat bestimmt eine Menge Blütenstände, wenn sie blüht und steht auch sicherlich schon einige Jahre dort an der Stelle.
Woran das mit der Quali liegt, hat Zimon Dir ja geschrieben. Wenn ich Zeit habe, dann experimentier ich mal mit Deinem Foto herum, das Du mir geschickt hast.

@Trister,
Drachenbäume haben keine fleischigen Blätter, ich vermute bald mal, daß Du eine Marginata hast, davon habe ich mehrere und die haben recht schmale, dunkelgrüne Blätter, mit einem roten Rand ....... oder es ist was ganz anders, ich warte mal auf Dein Foto Jo

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 09.11.2008, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hi jK,

freut mich, dass sie Dir gefällt. Letzten Sommer hatte sie fünf Blütenstände. Werde davon ein Bild reinstellen nächsten Sommer - bis dahin hab´ ich das mit der Technik hoffentlich raus *lach* (sonst schick ich wieder eine mail).

Die steht dort schon ewig, meine Oma hat sie aus nem Ableger von einer anderen aus dem Garten ihres Großvaters. Als das Haus damals verkauft wurde, hat eine seiner Töchter (also die Tante meiner Oma) so einiges an Ablegern mitgenommen, u.a. eben auch einen dieser Yucca. Dies nur mal so am Rande.

LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.11.2008, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht man schlecht, dafür ein Stück meiner Küche.

naja ich nehm an es ist die Marginata.



PS: wer entdeckt auf den Bild noch eine Pflanze?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 11.11.2008, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Susan,

das dachte ich mir schon, daß die sort etwas länger schon steht Jo
Die Blüten sind jährlich eine wahre Pracht, genau wie hier bei den Yuccas in den umliegenden Gärten.
Danke Dir fürs Zeigen.

Hallo Trister,

das ist entweder eine Dracaena marginata "Bicolor" wie hier:
http://jey-key.de/pflanzenblog/?p=10

oder eine D. marginata "Magenta", die ich in letzer Zeit sehr häufig in vielen Geschäften gesehen habe, so wie diese:
http://jey-key.de/pflanzenblog/?p=50

Ich wünsche Dir viel Freude damit, das sind sehr anspruchslose Pflanzen, die es nicht zu feucht mögen.
Auch Dir, Danke fürs Zeigen.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.11.2008, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

oh danke, ich glaub ich hab ne bicolor. ich hab gedacht es wäre kein Drachenbaum, weil die Blätter eben so schmal sind. Das gefällt mir im gegensatz zu den breiteren Blättern. hatte fälschlicherweise dazu dickfleischig gesagt.

Das sie wenig gegossen werden will kommt meiner sporadischen gießleidenschaft glaub ich zu gute. Das sagte man mir im geschäft. einmal pro woche.

Aber vielleicht kannst du mir sagen wie ich dann gießen sollte. als ich das erste mal goß dachte ich, ich gieß mal soviel dass ich weiss das die Erde komplett feucht ist und ich siche gehen kann das das wasser bis zum boden reicht. is wohl net so gut, oder?

naja, ich bin zwar nicht so leidenschaftlich wie du, aber die pflanze schmückt meine whg.

ach, sag mal, noch ne frage, ich hab sie zur Zeit in der Küche stehen und will sie doch lieber in meine Wohnzimmer stellen, ans fenster. es ist da sehr schattig, also Ostseite, nur morgens kriegt sie dann ein bissl sonnenlicht, reicht das? jetzt kriegt sie bis 11 uhr licht.

mmmh doch ein paar fragen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 11.11.2008, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Trister,

es gibt Drachenbäume mit jede Menge verschiedener Formen von Blättern, nicht nur länglich schmal oder breit smile

Wegen dem Geßen,man kann schlecht sagen 1 x mal die Woche, denn es kommt ja auf die Umstände an. Bei Wärme und trockener Luft braucht die Pflanze natürlich mehr, als wenn es kühl und / oder feucht ist.
Drachenbäume mögen gar keine "nassen Füße", sprich Wurzeln, womit allerdings Staunässe gemeint ist, das Wasser also unten im Topf stehen bleibt. Doch auch ansonsten mögen Drachies es eher feucht bis trodcken, das heißt daß die Erde im Topf nicht komplett austrocken sollte, aber erst immer gegossen werden sollte, wenn sie schon ziemlich trocken ist.
Man kann zum prüfen einfach den Finger in die Erde stecken, die ersten Zentimeter Erde sollten wirklich trocken sein.
Du kannst gießen von oben, bis das Wasser unten wieder raus kommt und dann nach einiger Zeit, den Untersetzer auskippen. Du kannst die Pflanze auch in Wasser tauchen, also den Topf, dann sollte sie aber wirklich ziemlich trocken gewesen sein oder von unten gießen,bis sie nichts mehr aufsaugt.
Wegen dem Umstellen, mach das ruhig, Drachies sollten es zwar hell, aber keine direkte Sonne haben. Wobei ihnen, nach Eingewöhnung, auch einige Stunden Sonne nichts ausmachen.

Falls die Wurzeln unten aus dem Topf heraus schauen, ist es gut, wenn die Pflanze umgetopft wird. Düngen brauchst Du über den Winter nicht, erst im Frühjahr, wenn die Wachstumsperiode wieder beginnt.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.11.2008, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die tips Jo

Dann werd ich das so machen, also doch so viel gießen bis das Wasser unten raus kommt. Und ich werd die mal umstellen.

Mal sehn wie es mit den umtopfen wird. bin ja faul und ein nicht ganz so etusiatischer zimmerpflanzenfan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum