jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Pflanzen Aufzucht...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 08.08.2008, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ach und meine großgezogene Geranie hat auch wieder ne Blüte bekommen und da kommt auch noch eine die noch zu ist...
davon möcht ich euch hier auch mal Bilder reinstellen...
Die Geranie hab ich auch in einen größeren Topf gepflanzt aber schon vor glaub 4 wochen oder so...

Hier die Bilder :





P.S. Weiß zufällig jemand wo bei Geranien die Samen drin sind, mit denen ich wieder welche groß ziehen könnt?


Viele Grüße
Franzi

_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 08.08.2008, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

Geranien kann man überwintern, also die Pflanze die Du jetzt hast, die kommt nächstes Jahr wieder. Das kannst Du im Topf machen, im Herbst zurückschneiden und dann bei ca. 10 Grad irgendwo hell hinstellen und nur sehr wenig gießen den Winter über.
Man kann sie auch ausbuddeln, die Wurzeln in Zeitungspapier einwickeln und im nächsten Frühjahr wieder einpflanzen.
Du kannst auch jetzt (August ist die richtige Zeit) von Deiner Geranie Stecklinge machen und sie so vermehren.

Wenn man die Blüten nach dem abblühen entfernt, dann kommen mehr Blüten nach. Wenn Du Samen haben möchtest, läßt Du die Blüten dran und findest den Samen dann hier:
http://gaertnerblog.de/blog/2006/geranien-samen/

Wie das mit der Stecklingsvermehrung geht, das steht hier schön beschrieben:
http://gaertnerblog.de/blog/2005/geranienstecklinge-noch-mal-ausfuhrlicher/

Viel Spaß mit Deiner Geranie und Dankeschön fürs Zeigen.
Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.08.2008, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hey danke jK... hab grad die links angeschaut und gelesen... na dann probier ich das mal mit den Samen... und lass mal ne blüte vertrocknen... smile mal schauen vielleicht bekomm ich ja nächstes jahr dann kleine geranien groß gezogen... smile wär schön... ich find die riechen nämlich immer so schön nach geranie... also ich hab keine duftgeranie ich hab ne ganz normale... aber die riecht gut smile

Ich hab gestern und heut wieder neue Kerne eingepflanzt...
Das waren Mirabellenkerne, einen birnenkern (Limoneras), dann verschiedene apfelkerne von Granny Smith- und Braeburgäpfeln, ein Traubenkern, Süß Kirschenkerne, Pflaumenkerne, Wassermelonenkerne, Zitronenkerne, Pfirsichkerne und Blaubeerkerne (die sind total winzig, ob daraus wirklich Pflänzchen kommen?)... ja ich glaub nun hab ich sie alle aufgezählt BigGrin *lächel*

ich möcht euch mal ein Bild zeigen wie im moment mein Fensterbrett in meinem Zimmer aussieht...
sobald ich seh dass pflänzchen wo rauskommen pflanz ich die in größere töpfe... damit die besser wachsen können... und groß werden smile




Viele Grüße von mir
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Grad hab ich gesehen, dass zwei Wassermelonenkerne treiben smile und ein Apfelbäumchen auch... *freeeuuu*

@jK... wegen den Apfelbäumchen und Birnenbäumchen ehm kannst du mir das nochmal erklären ich war an dem abend irgendwie nicht so ganz aufnahmefähig...
Warum werden das nicht die Baumsorten, die man sich ausgesucht hat, also weil man ja die Kerne von den bestimmten Äpfeln und Birnen raus geholt hat?


Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

klar kann ich das Jo
Apfelblüten, Birnen und Kirschen auch, müssen fremdbestäubt werden, wenn sie Früchte bilden sollen, so daß die Kerne die Erbanlagen beider Elternbäume enthalten.
Um Sortenreinheit zu erhalten, werden viele Bäume "veredelt", das bedeutet, daß auf einen Stamm Äste einer reinen Sorte "aufgepfropft" werden.
So ist es sogar möglich, daß auf nur einem Stamm mehere verschiedene Apfelsorten, Kirschsorten, Birnensorten usw. wachsen können Jo

Das ist ein altes Verfahren, daß z.B. auch bei Rosen angewandt wird.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ,das ist aber shön, viel Spass dabei. Bei der gróßen Pflanzenshow auf deinen Fensterbrett.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

@jk ok ich glaub nu hab ichs etwas besser verstanden...
nur trotzdem ist da noch ne frage... ehm wenn der baum der bei mir z.b. wächst irgendwann in 10 jahren oder so draußen sein würde... dann würden doch die Bienen den baum und die blüten bestäuben... ehm und dann würd die apfel- birnen- kirschsorte au nich rauskommen?... weil is doch irgendwie komisch der kern kam doch aus so nem apfel raus... ehm und da sin doch eigendlich die erbanlagen schon im baum und somit soch in den blüten oder? und noch ne frage gibts bei Birnen,apfel oder kirschenbäumen männliche und weibliche bäume also muss man da beide nebeneinander stehen haben? weil bei irgendner pflanze ist das so bei Kiwipflanzen glaub ich?
sorry wenn ich so blöde fragen stelle...


Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 19.08.2008, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

@jK
Wie ist das denn mit Feigenbäumen? da kommt dann ein Feigenbaum raus oder kommt da dann so ein uhrfeigenbaum raus, weil die vielleicht auch so aufgesetzt wie Apfelbäume sind...? würd mich grad mal interressieren...
Bei Avocados würd mich das auch interressieren...


Viele Grüße
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 19.08.2008, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzi,

Zitat:
Apfelblüten, Birnen und Kirschen auch, müssen fremdbestäubt werden, wenn sie Früchte bilden sollen, so daß die Kerne die Erbanlagen beider Elternbäume enthalten.

Diese Bäume sind 2 geschlechtlich, jeder Baum hat sowohl männliche, als auch weibliche Anlagen. Jedoch braucht man davon mindestens 2 Bäume, oder eben welche in der Nachbarschaft, damit fruchtblidend bestäubt werden kann.
Die Frucht ist dann quasi "der Embryo" des Baumes und enthält die Erbanlagen der "Mutter" (also des Baumes wo die Frucht dran wächst) und auch des Vaters (der dann unbekannt ist).
Das was wir nun essen, ist lediglich die Hülle, die diesen "Embryo" umgibt und die wird von der Mutterpflanze alleine gebildet und sieht deshalb immer gleich aus. Aber wenn Du diese "Embryonen", also die Kerne nun zum wachsen bringst und dieser dann wieder Früchte trägt, dann sieht man erst, welche männlichen Erbanlagen vorhanden sind.

Die Kiwipflanze ist entweder weiblich oder männlich, man braucht also mindestens eine weibliche Pflanze und eine männliche Pflanze um Früchte zu bekommen.

Feigen haben generell ein sehr kompliziertes Fortpflanzungssystem.
Bei der "echten Feige" ist das noch komplizierter.
Die Haus- oder Essfeige, die die essbaren Früchte liefert, besitzt nur weibliche Blüten.
Um hier Früchte zu bekommen wird dazu eine Holz- oder Bocksfeige benötigt, welche 2 geschlechtlich ist.
Wie bei allen Feigen werden die Blüten nur durch die zwei bis drei Millimeter große Feigengallwespe bestäubt.

Die Gallwespen entwickeln sich in den weiblichen Blüten der Bocksfeige. Sie schlüpfen in den reifenden Blütenständen. Die nicht flugfähigen Männchen begatten die Weibchen noch innerhalb der Feige.

So, ich hoffe, ich habe damit Deine Fragen beantwortet Jo

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 19.08.2008, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, hab die Avocado vergessen *g*

Also Avokasdos sind auch ziemlich kompliziert in der Fortpflanzung, owohl die Pflanzen 2 geschlechtlich sind, jedoch blühen sie erst mit ca. 10 Jahren.
Da sie in Ihren Ansprüchen sehr spezifisch ist, werden sie in Zimmerkultur in unseren Breiten, sehr selten so alt.
Ich kopier mal nen erklärenden Ausschnitt von ner guten Seite hier her:

Zitat:
Die Bestäubungsverhältnisse sind relativ kompliziert. Es gibt zwei Typen von Blüten, von denen an einer Pflanze nur je einer auftritt. Man hat sich auf folgende Bezeichnungen geeinigt:

Typ A
Die Blüten öffnen sich morgens mit empfängnisbereitem Gynaeceum, ohne jedoch Pollen zu produzieren. Gegen Mittag schließen sie sich wieder. Am Nachmittag des nächsten Tages öffnen sie sich abermals. Nun produzieren die Staubbeutel Pollen.
Typ B
Die Blüten öffnen sich das erste mal an einem Nachmittag. Das Fruchtblatt ist empfängnisbereit. Am Abend schließen sie sich wieder. Am Morgen des nächsten Tages öffnen sich die Blüten abermals und entlassen nun den Pollen.

Quelle: http://www.ijon.de/avocado/index.html#bluete

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 21.08.2008, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

WoW danke jK... für die tollen Erklärungen... ! BigGrin ThumbsUp
jetzt hab ich alles verstanden...
danke... ! *freu*
*knuddel* dich wenn du magst...


winke
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 03.01.2013, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mein erstes eigenes aus dem Zitronenkern aufgezogenes Pflänzchen in meiner neuen Wohnstadt smile
Ich nenne sie Hope smile


    Dies ist ein Bild vom 20.12.2012:



    Dies ist ein Bild vom 30.12.2012:





Lg
Franzi
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Trix
Moderator eingetragener Unterforen


Geschlecht: Geschlecht:Männlich

Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 3349
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

na dann. wachse und gedeihe.

wünsch dir nen grünen daumen mit dein bäumchen
_________________
"Der Anspruch, andere Menschen zu verbessern, zu ändern, kann durch keinen Trick der Welt mit den Ideen von Toleranz, Respekt, Vertrauen in Übereinstimmung gebracht werden. Von Demokratie gar nicht zu reden."
Ekkehard von Braunmühl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WeinendeEngel



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 30
Anmeldedatum: 16.05.2006
Beiträge: 2929
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 07.12.2013, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
ich möchte euch mal wieder auf den aktuellen stand bringen.
Momentan habe ich zwei Zitronenbäumchen.
Hier die Bilder:

Hope:


Lela:


Viele Grüße
WeinendeEnge
_________________
Meine Seele ist stille, zu Gott der mir hilft.
(Psalm 62,2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum