jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Reha

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Erfolgsforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 14.08.2016, 17:17    Titel: Reha Antworten mit Zitat

Bin ich froh, daß das jetzt endlich mit der Reha/AHB geklappt
hat. Am Do werd ich zwischen 8 Uhr und 10 Uhr hier abgeholt
und zur Klinik gebracht. *freu*

Endlich mal hier aus meiner Bude und meinem Umfeld raus
in die "weite" Welt. Bin mal gespannt was mich dort erwartet/
was die Therapeuten/Ärzte mir dort anbieten werden.
Natürlich werde ich alles mitmachen/ausprobieren, es kann nur
besser werden.

LG Lordi zwinker
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 14.08.2016, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gabi,

freue mich, dass Dein Wunsch endlich in Erfuellung gegangen ist *freu*.

Dann mal auf einen schoenen Aufenthalt und gute Erholung!

LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 27.08.2016, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

danke für die liebgemeinten Wünsche, nur das ich nun wieder zu
Hause bin weil ich in der Reha kaum etwas machen konnte ,
wegen meiner Epilepsie. Klinikpersonal und Mitpatienten
waren sehr nett.
Das blöde an allem ist nur das ich gehäuft Anfälle bekam und deswegen
öfters ins nächstgelegene Kh mit Neurologie mußte. Aus diesem
Grund bin ich gestern vorzeitig entlassen worden.

LG Lordi (Gabi)

*heul* *heul*
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 28.08.2016, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch, das ist ja blöd. Tut mir leid!

Wie lange konntest Du denn dort sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 29.08.2016, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

insgesamt war ich 9 Tage dort, wovon ich
5 Tage im Krankenhaus verbracht habe.
Darunter waren 3 Tage Intensivstation.

Wand LG Gabi
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gabi,

das klingt ja wirklich nicht nach Reha oder Kur ei.

Bist Du bei Dir zuhause denn auch so oft im Krankenhaus bzw. dann auf der Intensivstation?

LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 05.09.2016, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

eigentlich nicht. Ok, bei mir daheim krampfe ich zwar
auch des Öfteren nur da sieht es keiner und wenn es jemand
vom Pflegepersonal sieht bzw mich auf dem Boden liegend
vorfindet rufen die Pflegekräfte im Büro an und dort wird
dann entschieden ob Rettungswagen (RTW) oder nicht.
Meistens bin ich dann aber wieder einigermaßen ansprechbar
und lehne den Transport ins Kh ab.

Ich weiß das ich mich mal wieder neurologisch auf den Kopf
stellen lassen müßte (insbesondere nach einem Anfall), nur
was bringt mir das? Nichts! Weil ich in das Kh mit Neurologie
gebracht würde die mich schon von früheren Aufenthalten
kennen und mich dann so oder so postwendent nach Hause
schicken würden, ohne EEG oder CT zu machen.

Also sag ich es den Pflegekräften nichtmals wenn ich gekrampft habe.
Bringt mir doch nichts, ausser vllt ne blöde Bemerkung.

*gruebel* LG Gabi
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 07.09.2016, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch Gabi,

das ist ja echt heftig! Aber irgendwie verständlich, dass die Leute in der Reha Dich sicherheitshalber wieder nach Hause geschickt haben, oder?!


Lordi hat Folgendes geschrieben:

Also sag ich es den Pflegekräften nichtmals wenn ich gekrampft habe.
Bringt mir doch nichts, ausser vllt ne blöde Bemerkung.

Machen die sich etwa lustig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

ja ich find es auch okay das die Leute von der Rehaklinik mich
nach Hause geschickt haben, nur der Entlassungsbericht der
mir dann zugeschickt wurde war unter aller Würde.
Da stand z.B. drin das ich nach Hause gewollt und das ich übermäßig
viel zugenommen hätte und noch verschiedene Kleinigkeiten,
die so einfach nicht stimmen.
1. wollt ich gerne da bleiben, was aufgrund der reziedivierenden
Krampfanfälle nicht ging
2. habe viel abgenommen, vom Tag an wo ich die Diagnose
bekam bis jetzt und
3. hätte ich mich dort nicht ins soziale Stationsleben intigriert.
Wie soll ich mich bitteschön dort richtig einleben, wenn ich von den
9 Tagen die ich in der Reha war, schon allein 5 Tage im Krankenhaus
verbracht habe? Das soll mir einer mal erklären...

Nein lustig machen die Pflegekräfte sich nicht über nicht, nur sie
nehmen mich nicht mehr ernst, oder versuchen meine Krankheit
irgendwie ins lächerliche zu ziehen, auf diese Meinung bin ich
langsam gekommen.

LG Gabi *heul*
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 16.09.2016, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lordi hat Folgendes geschrieben:

... nur der Entlassungsbericht der
mir dann zugeschickt wurde war unter aller Würde.
... und noch verschiedene Kleinigkeiten,
die so einfach nicht stimmen...

Geht der Entlassungsbericht nicht auch an Deine Ärzte/Krankenkasse etc.?

Schick denen in der Klinik doch ne mail mit der Aufforderung einen fehlerfreien Bericht zu verfassen.

Oft steckt hinter sowas ja nur ne Mischung aus Überarbeitung und Patientenverwechselung oder irgendwelcher anderer Missverständnisse.



Lordi hat Folgendes geschrieben:

Nein lustig machen die Pflegekräfte sich nicht über nicht, nur sie
nehmen mich nicht mehr ernst, oder versuchen meine Krankheit
irgendwie ins lächerliche zu ziehen, auf diese Meinung bin ich
langsam gekommen.

Verwirrt Verstehe nicht den Unterschied.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 27.09.2016, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Susan,

tschuldige bitte das ich mich so komisch ausgedrückt
habe, von wegen PPflegedienst und/oder lustig machen.

Habe nochmal mit meiner Hauptpflegeperson gesprochen
und sie meinte das sie die Anfälle die ich habe ernst nehmen
würden. Das da mal blöde Bemerkungen fallen würden,
täte ihr leid.

Okay ich habe die Entschuldigung angenommen und Gut ist.

LG Gabi
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Susan
Leiterin des Mod-Teams


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 1398

BeitragVerfasst am: 30.09.2016, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gabi,

finde ich gut, dass Du das angesprochen hast. Jo

Lachen ist ja manchmal nur Ausdruck von Hilflosigkeit, irgend so eine Art unbewusster Verdrängungsmechanismus, um mit bestimmten Situationen besser klar zu kommen.

Aber selbst, wenn das Lachen also gar nicht böse gemeint ist, ändert das ja erst mal nichts an der verursachten Kränkung. Dein Ansprechen kann insofern zu ein bisschen mehr bewusstem Umgang seitens der Betreuer führen.


LG
Susan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lordi



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 47
Anmeldedatum: 08.05.2007
Beiträge: 892
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 12.12.2016, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte heute meine erste Ergotherapie. War vollkommen
zufrieden mit der Therapeutin.
Wenn man sich mal überlegt das es die 1. Therapiestunde
seit meinem Unfall `79 war ist es ganz gut verlaufen.
Therapeutin hat dumm geguckt als ich ihr sagte das mein
Neurologe da nicht mal selbst drauf gekommen ist, mir Ergothera
zu verschreiben. Mußte ihn doch auch noch fragen ob er mir Ergo
verschreibt.
Physisch wie psychisch geht es mir trotz des Erfolgserlebnisses
mit der Ergo nicht gut. Habe Schmerzen im Brustbereich
(Mastektomie bds). Psychisch fühle ich mich grad auch nicht so
gut, finde es aber schon normal denn in 12 Tagen jährt sich mein
Unfall zum 37. male.

LG Gabi traurig unzufrieden
_________________
Gabriele = Kraft Gottes
____________________
Heute ist der erste Tag
vom Rest meines
Lebens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Erfolgsforum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum