jK's Website


jK's Forum Foren-Übersicht jK's Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
BildanpassungBildanpassung

Yucca und Drachenbaum vermehren/ kürzen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 03.08.2007, 18:04    Titel: Yucca und Drachenbaum vermehren/ kürzen Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

da sich einige dafür interessiert haben, wie ich meine Yucca Palme gekürzt und vermehrt habe,möchte ich Euch das hier einmal beschreiben und habe dazu auch einige Fotos gemacht.
Das gleiche habe ich vor kurzem auch mit meinem Drachenbaum gemacht, davon gibt es auch einige Fotos.
Mit botanischem Namen heissen die beiden Pflanzen "Yucca elephantipes" und "Dracaena marginata Bicolor".
Den Drachenbaum habe ich vor fast 3 Jahren übernommen, er war damals in einem schlechten Zustand und hatte nur noch an den Spitzen einige Blätter.
Die Yucca kam als abgebrochener Ast vor 6 Jahren zu mir. Ich steckte diesen einfach in einen Topf mit Erde und er wurzelte und wuchs weiter. Im Jahr darauf schnitt ich die Spitze ab und steckte diese wiederum in einen Topf mit Erde.
Aus dem abgeschnitten Stumpf kamen 2 neue Triebe, einer brach leider ab und die Spitze wuchs auch weiter und war bis vor einigen Tagen etwas über 2m gross.

Hier seht Ihr meinen Hauseingang, ganz rechts ist die Spitze des ursprünglichen Astes und direkt links daneben (die Kleinere) ist die ehemalige Wurzel, wo sich der neue Trieb gebildet hat. Mittlerweile auch schon recht prächtig

Hier unser Hauseingang mit Drachenbaum und Yucca



Hier noch einmal Yucca von nahem und meine Dracena auch.





Ja nun, da meine Yucca immer höher geworden ist und ich sie so nicht mehr in ihr Winterqautier bekommen kann, habe ich mich dazu entschlossen sie in 3 Teile zu zerlegen,
Das habe ich dann gemacht und danach sieht meine Yucca Palme jetzt so aus. Ich hoffe, dass die beiden Teile Wurzeln treiben und weiter wachsen, das Mittelstück sollte auch wieder nach oben neu austreiben.





Den nachten Wurzelstumpf habe ich an der Schnittstelle mit Wachs versiegelt, damit er nicht austrocknet und keine Bakterien eindringen können.



Jo und jetzt heisst es abwaten und schauen wann meine Palme weiterwächst.
Ich werde Euch dann hier in diesem Thread weiter berichten und Fotos einstellen.

Meinem Drachenbaum habe ich vor kurzem einen Ast abgeschnitten und in Erde gestecket. Der Kopfsteckling wächst weiter und an der Abschnittstelle kommen 2 neue Triebe.



Hier noch einmal von Nahem die beiden neuen Triebe.



und hier noch ein Bild von einem weiteren Neuaustrieb, nachdem ich vor ca 3 Monaten eine verwitterte Spitze abgeschnitten habe:



So, das wars jetzt erst mal für heute, wie Ihr seht ist es relativ einfach diese Pflanzen zu vermehren oder durch abschneiden zu einem buschigeren Wachstum anzuregen.

Falls noch Fragen offen sind, so könnt Ihr sie gerne stellen.
Ich werde Euch berichten, wie es mit Yucca und Drachenbaum weiter geht.

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 16.06.2008, 14:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eisblume



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 04.10.2005
Beiträge: 290
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 09.08.2007, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

hallo jK!

Ich find das immer spannend, wenn du an deinen Blumen rumschnibbelst-....ein bischen mach ich das ja auch mit Pflanzen, die ich kenne. Pfennigbäumchen, Grünlilie, Papyrus und noch ein paar andere....aber bei meinen Palmen hab ich mich noch nie getraut....

mmh* vielleicht tu ich es einfach mal....ich hab ja genügend hier rumstehen und ein Erfolgerlebnis könnte ich noch mal gebrauchen....
das macht so schön zufrieden
liebe Grüße.

eisblume*
_________________
sterben wird definitiv das letzte sein, was ich in meinem Leben tue....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Hoffnungslosen



Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 14.07.2007
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 09.08.2007, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

wow...wow....die sehn klasse aus...bei mir hält keine pflanze....aber die sehn klasse aus....vieleicht sollte ich noch nen versuch starten *kicher*
_________________
**Gemeinsam sind wir stark**
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esmeralda




Alter: 62
Anmeldedatum: 14.07.2007
Beiträge: 528

BeitragVerfasst am: 14.08.2007, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

so, hab mal nach deiner Anweisung-leitung, meinen Drachenbaum... Spitze ab... schnipp schnapp.
bin mal gespannt was nun passiert.
Unser über 3 Meter hohen Palme, die im Büro steht werde ich nächsten Monat zu Laibe rücken... so kann sie nicht mehr bleiben. Hoffe das mein grüner Daumen mir da auch erhalten bleibt?

esmeralda*
_________________
Hat jemand gesagt das Leben ist leicht?
Hat jemand gesagt das alle Tage die Sonne scheint?
Hat jemand das Glück sich ohne Sorgen zu wiegen?
Wohl Dem, dem dieses Glück beschieden!!!
Ob arm, ob reich im Universum sind wir alle gleich!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 29.08.2007, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch noch mal berichten, wie es nun wieter geht mit meinen geliebten "Grünlingen

@esmerald und eiblume,
am besten soll man so etwas im Frühjahr machen, aber ich habe fest gestellt, dass einem gerade Kopfstecklinge bei zu grosser Sommerhitzte rasch vertrocknen.
Es ist auch wichtig, dass man darauf auchtet, dass die Planzen in der Zeit neuer Wurzelung in feuchter Erde stehen.
Diese darf jedoch weder zu nass (Staunässe, Fäulnis), noch zu trocken (Austrocknung sich bildender Wurzeln) sein.
Wenn es zu warm und trocken ist, besprühe ich die wurzellosen Pflanzen mehrmals täglich.
@die Hoffnungslosen
Es gibt einige gute "Anfängerplflanzen", die einem nicht übel nehmen, wenn man sie mal vergisst oder Fehler macht. Wenn Du Intersse hast, dann kannst Du mich gerne fragen,

So, gestern, nach fast genau 4 Wochen habe ich den ersten Austrieb an dem nackten Wurzelstumpf (vergl. Bild oben) entdeckt.
Die Spitze ist kaum vertrocknet und wächst zwar langsam aber stetig weiter.
Am meisten Kummer macht mir das Mittelstück. Der Wachsverschluss war nich ganz dicht und so konnte sich darunter etwas Fäulnis bilden.
Ich habe den Wachsverschluss nun entfernt und die Abschnittstelle ist nun gut ausgetrocknet. Lebendig sieht dieses Stück auch aus und ich bin recht zuversichtlich, dass es auch bald neu austreibt.

Hier nun Bilder vom winzigen beginneneden Austrieb an dem Yucca Wuzelstumpf.



Hier auch noch ein schönes Bild vom kräftigen Neuaustrieb des Drachenbaumes (vgl. auch Bild oben )



Ich werde Euch hier weiter berichten, wie es weiter geht.

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 12.06.2008, 20:49, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 05.09.2007, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

mittlerweile habe ich an meinem Yucca "Stumpf" insgesamt 4 neue Austriebe entdeckt.
Sobald man sie besser erkennen kann, werde ich noch mal ein Foto posten.

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
esmeralda




Alter: 62
Anmeldedatum: 14.07.2007
Beiträge: 528

BeitragVerfasst am: 22.09.2007, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hu hu, Ihr Lieben

hat super toll geklappt

habe es auf dem Foto umrandet. findes einfach supi, werde nun noch mehr Ableger ziehen.
Leider ist das Stück was ich in die Erde gesteckt habe eingegangen...eigene Schuld denke ich.... konnte ja nicht gießen...
werde nochmals einfach welche abschneiden und in die Erde stecken....
wenn es wieder so toll funktioniert:....
hat Sohnemann schon gesagt: Auch haben wollen.




alles Liebe
esmeralda
_________________
Hat jemand gesagt das Leben ist leicht?
Hat jemand gesagt das alle Tage die Sonne scheint?
Hat jemand das Glück sich ohne Sorgen zu wiegen?
Wohl Dem, dem dieses Glück beschieden!!!
Ob arm, ob reich im Universum sind wir alle gleich!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 22.09.2007, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hey esmeralda,

das ist ja Klasse, dess es bei Dir so prima geklappt hat

Du kannst die abgeschnittene Spitze auch in Wasser stellen, bis sie Wurzeln geschlagen hat.
Wasser dazu öfter erneuern, damit keine Fäulnis entsteht.
Es funktioniert bei der Spitze nur, wenn diese schon teilweise verholzt ist. Also beim abschneiden darauf achten, dass der "Kopfsteckling", also das abgeschnittne Stück auch lang genug ist.

Bei meinem Yucca Stumpf sind es mittlerweile 7 neue Austriebe, die man erkennen kann
Fotos kommen noch demnächst.

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 23.09.2007, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich es endlich geschafft, mal neue Fotos von meiner zerteilten Yucca zu machen und sie zum einstellen zu bearbeiten.

Hier ist die abgeschnitte Spitze, bisher sind nur wenige Blätter gelb geworden und ich finde sie sieht sehr gut und lebendig aus



Hier ist das Mittelstück, bisher schlägt es noch nicht aus, das kann es auch erst, wenn es genügend bewurzelt ist. Doch wie man sieht, ist es noch lebendig und ich finde es sieht noch ziemlich gut aus.



So, und hier nun, die mittlerweile gut erkennbaren Austriebe am Stamm. Auf dem Foto kann man 4 von insgesammt 7 sehen.




Ich bin mal gespannt, wie das in einigen Monaten aussehen wird, ich hatte noch nie eine Yucca mit solch vielen Austrieben.

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK

Zuletzt bearbeitet von jK am 16.06.2008, 14:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
esmeralda




Alter: 62
Anmeldedatum: 14.07.2007
Beiträge: 528

BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hu hu,

freu..... meine Yucca, im Büro treibt aus.... ein kleiner Winzling ist zu sehen.
wenn er etwas größer ist, dann kommt natürlich ein Bild von Ihm hier rein.
Die Spitze die ich abgeschnitten habe und in die Erde gesteckt
hat noch kein einziges gelbes Blatt bekommen.... es scheint so der grüne Daumen funktioniert.

leider, leider hat irgendeiner den restlichen langen Stumpf in der Zeit wo ich krank war weg schmiessen.... grrrrrr..... hatte Ihn extra in Erde gesteckt, wollte doch dabei auch wissen ob etwas daraus wieder wird.
Weg ist weg! schade.

danke JK für den tollen Tip

alles liebe
esmeralda
_________________
Hat jemand gesagt das Leben ist leicht?
Hat jemand gesagt das alle Tage die Sonne scheint?
Hat jemand das Glück sich ohne Sorgen zu wiegen?
Wohl Dem, dem dieses Glück beschieden!!!
Ob arm, ob reich im Universum sind wir alle gleich!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 05.10.2007, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo esmeralda,

das freut mich ja, dasss es bei Dir auch geklappt hat

Bei meinem Yucca Stamm entdecke ich immer mehr winzige Austriebe und ich bin echt mal gespannt wie der Stumpf im nächsten Jahr aussieht.
An meinem Mittelstück kann ich noch keine Austriebe erkennen u weiss auch nicht, ob der Stamm gewurzelt hat ...........aber die Zeit wird es zeigen und ich werde hier natürlich weiter von meiner Yucca und meinem Drachenbaum berichten

Alles Liebe
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jK
Forenleitung


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich

Anmeldedatum: 21.06.2005
Beiträge: 5654
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 21.05.2008, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sooooo, Sommerzeit = Pflanzenezeit und ich möchte Euch gerne berichten, wie es dieses Jahr mit Yucca, Drachenbaum und Co weitergeht.

Dazu eröffne ich aber neue Threads, damit es übersichtlich bleibt und nicht zu viele Fotos in einem drinn sind.
http://forum.jey-key.de/viewtopic.php?t=2302&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

Also in Kürze könnt ihr lesen und scheuen, was aus meiner "geschlachteten" Yucca und dem Drachenbaum bis heute geworden ist.

Liebe Grüße
jK
_________________
Wir sind umgeben von emotionaler Blindheit,
doch es wird kommen, für immer mehr, die Zeit,
wo es Menschen in die eigene Wahrheit treibt.
Wer erst einmal die ganze Wahrheit sehen kann,
meint sterben zu müssen oder verzweifeln daran,
doch in Wahrheit fängt man endlich zu leben an!
©by jK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jK's Forum Foren-Übersicht -> Alles rund um Küche, Haushalt, Garten und Zimmerpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 24571 / 6

jK's Website

Impressum